Ihr Geschenk: 1 ofenfrisches Steinofen-Baguette (ab 39€ Warenwert) | Versandkostenfrei ab 59 € | kein Mindestbestellwert

Rezept für Rhabarberkuchen

Rezept für Rhabarberkuchen

Zutaten:

1 Kg Rhabarber
100g Zucker
1P Vanillezucker
500g Mehl-Mix hell
½ W. Hefe oder 1 P. Trockenhefe
2 EL Zucker
1 P Vanillezucker
1 Pr Salz
200ml süße Sahne – lauwarm
2 Eier, Größe M
2 Eigelb
2 Eiweiß
100g Zucker

 

Zubereitung:

  1. Den Rhabarber abziehen und in etwa 3 cm lange Stücke schneiden. Rhabarber waschen und mit Zucker und Vanillezucker vermengen.
  2. Etwa ein Viertel der Mehlmischung beiseite stellen. Die größere Menge Mehl-Mix hell mit allen trockenen Zutaten mischen.
  3. Mit dem handrührgerät (Knethaken) die lauwarme Sahne und die Eier mit dem Mehl-Gemisch zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. Die Schüssel abdecken und den Teig ca. 20 Minuten gehen lassen.
  4. Nun die zurückgestellte Mehlmenge langsam unterkneten, bis der Teig nicht mehr klebt. Es kann etwas Mehl zurückbleiben.
  5. Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech oder in zwei gefettete Springformen verteilen und abgedeckt ca. 15 Minuten gehen lassen. Zwischenzeitlich den Backofen auf 175° vorheizen.
  6. Die Flüssigkeit vom gezuckerten Rhabarber abgießen. Das Obst gleichmäßig auf dem Teig verteilen und den Kuchen in den heißen Backofen geben.

BACKEN: E-Herd 175°C, Heißluft 160°C, untere Schiene, ca. 40 Minuten

  1. Eiweiß zu festem Schnee schlagen, Zucker langsam einrieseln lassen. Die so entstandene Baisermasse gleichmäßig auf dem Rhabarber verteilen oder gitterförmig aufspritzen.
  2. Den Kuchen nochmal 10 Minuten backen bis die Baisermasse leicht gebräunt ist.

 

 

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.