Ihr Geschenk: 1 Mandel-Elisen-Lebkuchen (Mindestbestellwert 39€) | Versandkostenfrei ab 59 €

Der Christstollen - Von Fastenspeise zum königlichen Gebäck

Die Geschichte des Stollens führt uns in seine Heimatstadt Dresden. Erstmals urkundlich erwähnt wurde das Gebäck bereits im Jahr 1474. Zu vergleichen war der damalige Stollen allerdings kaum mit dem schmackhaften, gehaltvollen Gebäck von heute. Er bestand lediglich aus den Zutaten Mehl, Hefe und Wasser, denn Milch und Butter verbot die katholische Kirche damals strikt im Sinne des Verzichts. Ein Hochgenuss war das Gebäck sicher nicht, stattdessen wurde es sogar als Fastenspeise in der Vorweihnachtszeit gegessen.
Mit diesem einfachen, geschmacklosen Backwerk wollten sich der Kurfürst Ernst von Sachsen und sein Bruder Albrecht  als bekennende Genießer nicht zufrieden geben und wandten sich an Papst Nikolaus V. mit der Bitte, das Butter-Verbot der katholischen Kirche aufzuheben.


Sie hatten Erfolg - mit dem sogenannten “Butterbrief” willigte der Papst im Jahre 1491 ein, sodass fortan der Verzehr von Butter wieder erlaubt war. Auch andere gehaltvolle Lebensmittel durften wieder verwendet werden. Die gold-gelbe Butter wurde direkt auch im bisherigen Fastengebäck, dem Stollen verarbeitet und machte ihn so lecker saftig. Nach und nach kam der Stollen unserem heutigen Weihnachtsgebäck immer näher.

Bereits bis zum Jahr 1560 entwickelte er sich sogar zu einem “königlichen Gebäck”, welches jährlich den jeweiligen Königen zur Weihnachtszeit zugesandt wurde.
Einer der größten Stollen-Liebhaber war Kurfürst August der Große. Er ließ sich im Jahr 1730 von 100 Bäckermeistern und Gesellen einen Riesenstollen von 1,8 Tonnen backen. Fortan wurde diese Tradition weitergeführt und so kommt es, dass auch heute noch am Sonnabend vor dem Zweiten Advent in Dresden das Stollenfest mit dem Backen eines Riesenstollens zelebriert wird.

 

Auch in unserer Bäckerei wird der Stollen frisch in der Vorweihnachtszeit hergestellt - allerdings glutenfrei. Das Produkt finden Sie unter diesem Artikel.
Die Hobby-Bäcker unter Ihnen werden in unserem Rezeptbereich fündig.

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Stollen, frisch
500 g
Stollen, frisch
7,99 €
( 15,98 € / 1 kg )