Zutaten

Das brauchst du:

250 ml Milch (-Alternative), lauwarm
80 g Zucker
50 g Butter od. Margarine, zerlassen
2 Stück(e) Eier, Gr. M
1 Pack Trockenhefe
1 Pack Vanillezucker
1 Teelöffel Backpulver
1 Prise(n) Salz

Zubereitung

  • Zubereitungszeit: 1 h
  • Gesamtzeit: 1 h

So geht's:

1
Zuerst wiegst du 400 g des Mehl-Mix hell ab. Mische dann Zucker, Vanillezucker, Trockenhefe und Salz unter. Wiege in einer separaten Schüssel weitere 100 g ab, die du dann mit dem Backpulver mischst.
2
Danach zerlässt du die Butter/Margarine und erhitzt die Milch(-Alternative), bis sie lauwarm ist.
3
Nun gibst du die flüssigen Zutaten zu der 400 g Mehl-Mischung und knetest sie langsam mit den Knethaken deines Rührgeräts unter. Dann gibst du nach und nach die Eier hinzu und arbeitest auch diese gut ein, bis ein glatter Teig entsteht. Decke die Rührschüssel mit einem feuchten Tuch ab und lasse den Teig ca. 30 Min. ruhen. 
4
Bemehle deine Arbeitsfläche mit einem Drittel des beiseite gestellten Mehl-Mix, gebe den Teig nach seiner Gehzeit darauf und bestäube ihn ebenfalls. Arbeite den Rest des Mehl-Mix vorsichtig mit deinen Handballen in knetenden Bewegungen ein, so lange, bis der Teig nicht mehr klebt - er sollte nicht zu fest und trocken sein. Es kann also etwas Mehl-Mix übrig bleiben.
5
Deinen fertigen Teig kannst du nun ganz nach Wunsch weiter verarbeiten. In einer Form oder als geformtes Gebäck lässt du den Teig dann nochmals 15-30 Min ruhen. Dabei erneut mit einem feuchten Tuch abdecken.
6
Nach seiner Gehzeit kannst du den Hefeteig nach Belieben weiter verwenden. Probiere dich doch an einem glutenfreien Hefezopf oder selbstgemachten Hefebrötchen! Am besten bepinselst du dein Gebäck mit Eigelb, damit es eine goldbraune Kruste erhält. Die Backzeit ist ganz abhängig von der gewählten Gebäckgröße.

0 von 0 Bewertungen


Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.


Zubereitet mit

Mehl-Mix hell

1

3,99 €