Sendungen innerhalb Deutschlands: Versandkostenfrei ab 65 € | kein Mindestbestellwert

Rezept für Spitzbuben

Spitzbuben oder Terrassen
- 2 Backbleche -

 

Zutaten:
250 g Hammermühle Mehl-Mix hell
75 g Zucker
1 P. Vanillezucker
1 Ei, Gr. M
1 Eiklar, Gr. M
125 g Butter, kalt
Hammermühle Mehl-Mix hell zum Ausrollen

Zum Füllen: 
2 EL rote Konfitüre


Zubereitung:

1. Mehl-Mix hell auf eine Arbeitsfläche häufen. In der Mitte eine Vertiefung bilden. Zucker, Vanillezucker, Ei und Eiklar in die Vertiefung geben.

2. Die kalte Butter in kleinen Stücken auf dem Rand verteilen. Alles mit einem großen Messer oder einer Palette durchhacken.

3. Die Teigkrümel mit den Händen schnell zu einer Kugel verkneten. Diese in Folie wickeln und im Kühlschrank mindestens 30 Minuten ruhen lassen (evtl. auch über Nacht).

4. Backofen auf 175 °C vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.

5. Teig in faustgroßen Portionen weiterverarbeiten. Die Arbeitsfläche dünn mit Mehl-Mix hell bestäuben und die Teigportionen darauf ca. ½ cm dick ausrollen.

6. Aus dem Grundteig Plätzchen ausstechen. Sollen es Terrassen werden, die gleiche Ausstechform in 3 verschiedenen Größen verwenden. Für Spitzbuben wird pro Gebäckstück zweimal die gleiche Form ausgestochen. Die Hälfte wird nochmals in der Mitte gelocht.

7. Die Plätzchen auf das vorbereitete Blech setzen und unbestrichen im vorgeheizten Backofen für 10-12 Minuten backen (E-Herd 175-200 °C, Gas Stufe 3, Heißluft 160 °C auf mittlerer Schiene).

8. Die Plätzchen vorsichtig vom Backblech lösen und auf einem Gitter auskühlen lassen. Mit roter Marmelade zusammensetzen und mit Puderzucker bestäuben.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

1551187989_596d9e71170ecf818eb7195d98f1daaa.js:37548